© Verein für Jugendhilfe und Soziales Pinneberg e.V. 2017 Download: Wohneinrichtung Besenbeker Straße vollstationäre sozialpädagogische Wohngruppe nach § 27 in Verbindung mit §§  34, 35a SGB VIII Die vollstationäre Wohngruppe befindet sich in einem dem Verein gehörenden Wohnhaus in Elmshorn in zentraler Lage. Aufgenommen werden können Kinder und Jugendliche vom Einschulungsalter bis zur Volljährigkeit, bei Bedarf und nach Kostenzusage auch darüber hinaus. Ein Ausschlussgrund für eine Aufnahme ist eine Suchterkrankung. Neben den 8 Plätzen im Haupthaus verfügt die Einrichtung über zwei Verselbständigungsplätze in einer nahegelegenen Zweizimmerwohnung. Übergeordnete Ziele der Wohngruppe sind die Förderung der Entwicklung junger Menschen durch Verbindung von Alltagserleben mit gezielten pädagogischen und therapeutischen Angeboten, die Förderung der sozialen Integration, alters- und entwicklungsgemäßer Selbständigkeit und Alltagsbewältigung, Rückführung in die eigene bzw. Vorbereitung auf die Erziehung in einer anderen Familie oder Verselbständigung und Beratung und Förderung in Bildungsfragen. Die pädagogischen Fachkräfte nutzen die vorhandenen Ressourcen der Kinder und  Jugendlichen und ihres Lebensumfeldes, spiegeln ihnen ihre positiven Fähigkeiten, motivieren sie, ihren eigenen Weg zu finden und handeln lösungsorientiert. Werte und Normen der Einzelnen sowie der Erziehungsberechtigten werden berücksichtigt. Der Hilfeplan und das Zusammenwirken aller Beteiligten gemäß § 36 KJHG stellen den ‚roten Faden' der pädagogischen Umsetzung sicher.  Die Fachkräfte der Wohngruppe praktizieren ein an den individuellen Lebensperspektiven orientiertes Angebot mit Nachtbereitschaftsdienst. Die erzieherische Leistung erfolgt ganztägig und ganzjährig. Sie wird in einer Gruppe von max. 10 Kindern und Jugendlichen angeboten. Im Mittelpunkt des Angebots steht eine auf den einzelnen Jugendlichen individuell zugeschnittene Hilfe.